Das Expertenlabor für haargenaue in-vivo-Analysen

TrichoLAB ist ein Labor, das sich auf die Haarforschung und Verfahren zur Diagnose von Haar- und Kopfhauterkrankungen spezialisiert hat. Mit Erfahrung aus erfolgreich durchgeführten Haarstudien weltweit bieten wir Ärzten, Forschern und der Industrie einen Komplettservice aus Bildgebung, Datenverarbeitung, statistischer Analyse und Diagnoseunterstützung. Nicht umsonst vertrauen Experten in mehr als 60 Ländern weltweit auf TrichoLAB!

  • Unübertroffene Qualität und Genauigkeit in der Trichoskopie
  • Standardisierte klinische Fotografie
  • Umfangreiche und reproduzierbare statistische Analyse aller relevanten Haarparameter
  • Einzigartige H2H (Hair-to-Hair) Matching®-Technologie und Virtual Tattoo®.

Kopfhaut

Haardichte, Haardurchmesser, Haarverteilung, Anagen/Telogenrate, Schuppung

Wimpern

Mascara-Volumen, Wimpernlänge, Wimpernwachstum

Bart

Rasurergebnis/-genauigkeit, Trimmgleichmäßigkeit

Körper

Haardichte, Haardurchmesser, Effektivität von Haarentfernungen

H2H Matching®

Erfunden und entwickelt von TrichoLAB, ist die H2H (Hair-to-Hair) Matching Technologie eine Alternative zum Phototrichogramm (Haare werden gekürzt) und zur Trichoskopie (Haare werden nicht gekürzt). Basierend auf dem Follicular Map Konzept und dem Matching von Erst- und Folgeaufnahmen auf Einzelhaarlevel, werden eine unerreichte Sensitivität und Präzision erzielt.

Auf diese Weise kann die Wirksamkeit einer Behandlung in klinischen Studien mit einer geringeren Anzahl von Probanden im Vergleich zu einer traditionellen Haarzählstudie beurteilt werden (oder mit derselben Anzahl von Probanden wird eine bessere Genauigkeit erreicht). Außerdem gibt H2H Matching einen Einblick in die Entwicklung des einzelnen Haares während der Behandlung und ermöglicht eine Pin-Down-Analyse im Detail, die bisher so nicht möglich war.

Phototrichogram

Das Phototrichogram (PTG) ist der Goldstandard zur Messung der Wirksamkeit einer Haarbehandlung. Es wird anhand einer hochauflösenden mikroskopischen Aufnahme eines kleinen Kopfhautbereichs mit auf ca. 1 mm gekürztem Haar erstellt. Eine Analyse der PTG-Bilder ermöglicht die Bestimmung der Haaranzahl, der Haarschaftdurchmesser und der Korrelationen dieser Parameter. Zwischen dem Kürzen der Haare und der Analyse des Haarwuchses und der Anagen-/Telogenrate liegen in der Regel 48 Stunden.

Virtuelles Tattoo®

Virtual Tattoo® ist eine zum Patent angemeldete Technologie, die von TrichoLAB erfunden und entwickelt wurde. Es sorgt dafür, dass bei allen Folgeuntersuchungen der gleiche Testbereich wie bei der Erstuntersuchung verwendet wird. Dazu simuliert der Einsatz von Augmented Reality auf dem Computerbildschirm Tattoo-Markierungen für den Testpunkt der Erstaufnahme, während bei der Folgeuntersuchung die Kopfhaut gescannt wird. Diese Technologie eliminiert praktisch das Risiko, bei der Folgeuntersuchung eine falsche Stelle auf der Kopfhaut zu untersuchen und gewährleistet die Analyse exakt desselben Messbereichs.

Trichoskopie

TrichoLAB bietet einen kompletten Satz von Tools für die Präzisions-Trichoskopie - eine Version der quantitativen Trichoskopie, die optimiert wurde, um höchste Messgenauigkeit der Effektivität einer Haarbehandlung in Bezug auf Haaranzahl, Haarschaftdurchmesser und Verteilung der follikulären Einheiten zu erreichen. Für die Trichoskopie muss das Haar nicht gekürzt oder ausgezupft werden, so dass die Untersuchung komplett nichtinvasiv ist und von allen Probanden gut akzeptiert wird. Unterstützt durch Künstliche Intelligenz, automatische und manuell unterstützte Bildverarbeitung im zentralen TrichoLAB-Workflow sowie eine verbesserte Datenqualitätssicherung sorgt die Trichoskopie für bestmögliche Messgenauigkeit. Die gesamte Softwareumgebung für die Prüfung und das Projektmanagement gewährleistet eine strikte Einhaltung der Protokolle, Datenkonsistenz und eine zentrale Verwaltung.

Bereiche der Haarforschung:

Kopfhaut

  • Haardichte
  • HaardurchmesserHaarverteilung
  • Anagen-/Telogen-Rate
  • Schuppung
  • Haaransatz

Bart

  • Rasurgenauigkeit
  • Rasurlücken
  • Trimmgleichmäßigkeit

Wimpern

•    Mascara-Volumen
•    Wimpernlänge
•    Wimpernwachstum

Haarentfernung

•    Haardichte
•    Haardurchmesser
•    Effektivität von Haarentfernungen
 

Klinische Fotografie

Die klinische Fotografie war schon immer ein integraler Bestandteil von Studien zur Wirksamkeit einer Haarbehandlung, da sie Ergebnisse in engstem Zusammenhang mit der Wahrnehmung des Patienten liefert. TrichoLAB studio enthält das für die Kopfhautfotografie optimierte FotoFinder Portraitstativ mit einer hochauflösenden Digitalkamera, einem polarisierten Blitzsystem und einer Spezial-Kopfstütze für perfekt reproduzierbare Bilder folgender Bereiche:

  • Frontal
  • Vertex
  • Temporal
  • Parietal
  • Okzipital

Literaturquellen